Der Hofladen

Lust auf Backen

Mit unserem hofeigenen Mehl l├Ąsst sich zu Hause in der eigenen ┬źBackstube┬╗ eine Vielfalt von feinsten Backwaren erstellen.

 

Wir verkaufen UrDinkelmehl aus unserer eigenen Produktion. Das Korn lassen wir in der Lindm├╝hle f├╝r uns mahlen. Die Lindm├╝hle geh├Ârt zu den ersten Dinkelm├╝hlen der Schweiz. Nebst langer Erfahrung hat die Lindm├╝hle auch ein spezielles Verfahren – so wird der UrDinkel┬ázweimal gemahlen. Das Mehl kann so mehr Wasser aufnehmen. Dadurch ist der Teig stabiler┬áund das Brot bleibt l├Ąnger frisch.

F├╝r die Marke UrDinkel sind nur alte, nicht mit Weizen gekreuzte Sorten (Oberkulmer oder Ostro) zugelassen. UrDinkel zeichnet sich durch die langen Halme aus – auch darum darf UrDinkel kaum ged├╝ngt werden. Die Ertr├Ąge bleiben tief. Der ├Âkologische Wert und die innere Qualit├Ąt sind aber entsprechend hoch. Im Gegensatz zu modernen Dinkelsorten, die durch Kreuzung mit Weizen verk├╝rzt worden sind, h├Ąlt die Marke UrDinkel bewusst am bew├Ąhrten Reinheitsprinzip und an der m├Âglichst grossen genetischen Differenz zu Weizen fest.

Wir verkaufen das UrDinkelmehl in Einheiten à 1 oder 5 Kilogramm:
– UrDinkel Ruchmehl
– UrDinkel Halbweissmehl
– UrDinkel Weissmehl